Kilta Rainprechter

Staatl. gepr. Gymnastiklehrerin, Tänzerin, Tanzpädagogin, Choreographin

Fächer:
Moderner Tanz, Bewegungsbildung, Bewegungsbegleitung

berufliche und fachliche Informationen:
* Ausbildung zur staatl. geprüften Gymnastiklehrerin an der Bode Schule, München
* Studienaufenthalt durch das Neumüller-Künstler-Stipendium in New York City (USA) mit den Schwerpunkten Tanz (Limon-Technik, Susan Klein, Mia Lawrence), Schauspiel (Herbert-Berghoff-Studio), Gesang (Elynn Diamond), Ballett, Contact Impro und Improvisation.
* Mitglied von „Tanzmedizin Deutschland e.V.“, regelmäßige Fortbildungen in medizinischen Aspekten von Bewegung und laufende Auseinandersetzung mit verschiedenen Körpertherapieformen (Alexander-Technik, Feldenkrais, Qi Gong, Ideokinese, BMC, Bartenieff)
* Spiraldynamik Fachkraft Level Advanced – Ausbildung an der Akademie für Spiraldynamik, Zürich
* weitreichende Tätigkeiten, wie u. a. an der Hochschule Regensburg für den Studiengang „Musik- und bewegungsorientierte soziale Arbeit“, im Bereich „Tanz & Schule“ in Regensburg und München, Coaching für angehende Schauspieler*innen, Tanzpädagogin für Menschen jeder Altersstufe in zeitgenössischer Tanztechnik, Improvisation und Choreografie.
* aktive Mitgestaltung des Kulturraums Regensburg durch zeitgenössischen Tanz als Gründungsmitglied der tanzstelle R e. V.
* Als Tänzerin liegt ihr Schwerpunkt auf der Arbeit mit Choreografin Alexandra Karabelas (tanz-denken.de) und Komponistin/Musikerin Anka Draugelates (anka-draugelates.de)
* Als Choreografin arbeitet sie u.a. in folgenden Bereichen: Bühnentanz, Theater, Musical, Neuer Zirkus
* Unterrichtsinhalte: zeitgenössische Tanztechnik, Improvisation, Gestaltung, Rhythmus- und Stimmbildung

Mein Leitgedanke:
„Ich möchte den Menschen bewegen, nicht nur den Körper!
„Neues ausprobieren und dabei Fehler willkommen heißen“ ist die Devise meines Unterrichtes. Ich unterstütze jede Bereitschaft zur Erweiterung des eigenen Bewegungsverhaltens. Raus aus der Comfort-Zone!
Grundlegende Voraussetzung für Lernen und Entwicklung ist eine angstfreie Lernatmosphäre.
Tanzunterricht hinterlässt seinen Abdruck im ganzen Menschen. Denn dort, wo es kein Festhalten am Gerät, Instrument oder an der Gewohnheit gibt, wird der pure Ausdruck des Tänzers sichtbar.
Ich fordere die Schüler*innen heraus, ihren tanzenden Körper im Zusammenspiel von Achtsamkeit und mutigen, risikoreichen Aktionen zu bilden und anzuwenden.“

Schülerimpressionen:
„Bei Kilta erfährst du deinen Körper neu.“
„Kreativ … dynamisch … lebendig … begeisternd!“
„High-Speed-Informationsmaschine … klar und direkt … sieht alles … “
„fall and suspension … jaarababadidabba … “
“Immer mit Leib und Seele dabei! … motivierend … ermutigend … den Schülern sehr zugewandt … sehr kreativ … gibt einem viel mit auf den Weg.“
„Zitat: „Wachse über dich hinaus, egal wie groß du bist!““